Fragen und Antworten zu coronavirus (COVID-19)

Was ist ein Coronavirus?

Coronavirus sind eine große Familie von Viren, die bei Tieren oder Menschen Krankheiten verursachen können. Beim Menschen sind mehrere Coronaviren dafür bekannt, dass sie Atemwegsinfektionen verursachen, die von einer Erkältung bis hin zu schwereren Krankheiten wie dem Nahost-Atemwegssyndrom (MERS) und dem schweren akuten Atemwegssyndrom (SARS) reichen. Das kürzlich entdeckte Coronavirus verursacht die Coronavirus-Krankheit COVID-19.

Was sind die Symptome von COVID-19?

Die häufigsten Symptome von COVID-19 sind Fieber, Müdigkeit und trockener Husten. Einige Patienten können Schmerzen und Beschwerden, eine verstopfte Nase, eine laufende Nase, Halsschmerzen oder Durchfall haben. Diese Symptome sind in der Regel mild und beginnen allmählich. Manche Menschen infizieren sich, entwickeln aber keine Symptome und fühlen sich nicht unwohl. Die meisten Menschen (ca. 80%) erholen sich von der Krankheit, ohne dass sie eine spezielle Behandlung benötigen. Etwa 1 von 6 Personen, die COVID-19 bekommen, wird schwer krank und entwickelt Atembeschwerden. Ältere Menschen und Menschen mit zugrunde liegenden medizinischen Problemen wie Bluthochdruck, Herzproblemen oder Diabetes entwickeln mit größerer Wahrscheinlichkeit eine schwere Krankheit. Menschen mit Fieber, Husten und Atembeschwerden sollten sich in ärztliche Behandlung begeben.

Wie verbreitet sich COVID-19?

Menschen können sich COVID-19 von anderen Personen anstecken, die das Virus haben. Die Krankheit kann sich von Mensch zu Mensch durch kleine Tröpfchen aus der Nase oder dem Mund ausbreiten, die beim Husten oder Ausatmen einer Person mit COVID-19 verbreitet werden. Diese Tröpfchen landen auf Gegenständen und Oberflächen in der Umgebung der Person. Andere Personen fangen sich dann COVID-19 ein, indem sie diese Gegenstände oder Oberflächen berühren und dann ihre Augen, Nase oder ihren Mund berühren. Personen können sich auch mit COVID-19 anstecken, wenn sie Tröpfchen von einer Person mit COVID-19 einatmen, die aushustet oder Tröpfchen ausatmet. Deshalb ist es wichtig, sich mehr als 1 Meter von einer kranken Person fernzuhalten.    

Gibt es einen Impfstoff, ein Medikament oder eine Behandlung für COVID-19?

Noch nicht. Bis heute gibt es keinen Impfstoff und kein spezifisches antivirales Medikament zur Prävention oder Behandlung von COVID-2019. Die Betroffenen sollten jedoch Pflege erhalten, um die Symptome zu lindern. Menschen mit schweren Erkrankungen sollten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die meisten Patienten erholen sich dank der unterstützenden Behandlung.

Mögliche Impfstoffe und einige spezifische medikamentöse Behandlungen werden derzeit untersucht. Sie werden in klinischen Studien getestet. Die WHO koordiniert die Bemühungen zur Entwicklung von Impfstoffen und Medikamenten zur Prävention und Behandlung von COVID-19.

Die wirksamsten Möglichkeiten, sich und andere vor COVID-19 zu schützen, sind häufiges Händewaschen, das Abdecken des Hustens mit der Ellenbogen- oder Gewebebeuge und die Einhaltung eines Abstands von mindestens 1 Meter zu hustenden oder niesenden Personen.

Gibt es etwas, das ich nicht tun sollte?

Die folgenden Maßnahmen sind NICHT wirksam gegen COVID-2019 und können schädlich sein:

  • Rauchen
  • Tragen mehrerer Masken
  • Einnahme von Antibiotika (siehe Frage 10 „Gibt es Medikamente oder Therapien, die COVID-19 verhindern oder heilen können?“)
    Wenn Sie Fieber, Husten und Atembeschwerden haben, sollten Sie auf jeden Fall frühzeitig einen Arzt aufsuchen, um das Risiko einer schwereren Infektion zu verringern, und Sie sollten Ihre jüngste Reisegeschichte Ihrem Arzt mitteilen.

Univ.-Prof. Dr. Franz Allerberger beantwortet kurz und verständlich die wichtigsten Fragen zum Coronavirus: